Sie möchten endlich wieder angstfrei Ihren Alltag genießen?

Sie möchten endlich wieder Ihren Alltag genießen ohne Angst Harn zu verlieren und Einlagen tragen zu müssen, um „trocken“ durch den Tag zu kommen?

Sie möchten ohne Harn zu verlieren eine Erkältung überstehen, Sport machen, Ihr Kind tragen oder einfach nur Lachen?

Sie möchten nicht mehr nur auf der Suche nach Toiletten sein?

Oder Sie sind körperbewusst und wollen verhindern, dass es soweit kommt?

Wir bieten Ihnen dazu die Beckenbodenschule mit dem Tanzberger-Konzept in kleinen diskreten Gruppen (als Präventionskurse zertifiziert) oder Einzelbehandlungen (mit Privatrezept) für eine ganz persönliche Behandlung.

Meldet Sie sich gerne per Email unter physiotherapeuten.stadtgrenze@gmail.com oder per Telefon unter 091113397061.

Beckenboden-Workshops

Warum benötigen wir einen aktiven Beckenboden?

In jeder aufrechten Position und in jedem Bewegungsablauf spielt der Beckenboden eine wichtige Rolle. Ganz gleich ob Sie berufsbedingt am Schreibtisch sitzen, im Supermarkt an der Kasse stehen, schwere Kästen heben oder mit ihrem Baby/Kind auf dem Arm Treppen steigen oder Sport treiben. Ihr Beckenboden gibt Ihren Organen Stabilität und bildet die Basis für eine aufrechte Haltung.

Ein zu schwacher Beckenboden allerdings, bzw. beckenbodenschädigendes Verhalten kann für folgende Beschwerden verantwortlich sein oder diese verschlechtern:

  • Harninkontinenz
  • Stuhlinkontinenz
  • Hämorrhoiden
  • Organsenkungen
  • Blockaden im Iliosacralgelenk
  • Durch Fehlhaltung verursachte Beschwerden im unteren Rücken und der gesamten Wirbelsäule

Mit unserer Expertise möchten wir Sie in diesem Workshop über dieses in allen Altersgruppen relevante Thema informieren, zu allgemeinen und individuellen Fragen  beraten und Sie unterstützen Übungen und Tipps in den Alltag zu integrieren.

In unserem Beckenboden Workshop

  • Erschaffen Sie sich zu Beginn ein Bewusstsein für die Arbeitsweise und die Lage des Beckenbodens.
  • Üben Sie das Aktivieren der drei Schichten des Beckenbodens aus verschiedenen Alltagspositionen.
  • Erlernen Sie einen angstfreien Umgang mit Drangsignalen.
  • Erarbeiten Sie mit uns gemeinsam Übungen, die gezielt ihren Beckenboden trainieren, um den oben genannten Beschwerdebildern vorzubeugen oder zu diese zu beheben. Zudem erlernen Sie belastungsarme Alltagsbewegungen.
  • Entspannen Sie am Ende mit Yoga für den unteren Rücken und Beckenboden.

 

Dieser Workshop eignet sich perfekt für Sie, wenn:

  • Sie einen Einstieg in die Thematik finden möchten
  • Sie sich bereits mit dem Thema beschäftigen und ihr Wissen erweitern möchten
  • Sie neue Motivation benötigen
  • wenn Sie Ihre bereits vor längerer Zeit erworbenen Kenntnisse über dieses Thema auffrischen und aktualisieren möchten
  • Ihnen aufgrund von Arbeit und Alltag die Teilnahme an einem mehrwöchigen Präventionskurs nicht möglich ist.

 

Termine: 1-Tages-Workshop

Samstag, 02.03.18, 29.06.18, 14.09.18

Dauer: 10:00 – ca. 17.30 Uhr inkl. einer gemeinsamen Mittagspause

Bitte mitbringen: warme Socken, bequeme Kleidung (langarmiges Oberteil/Jacke)

Kosten: 93 € inkl. Skript

Anmeldung bei Janet Flach oder Andrea Schiedeck-Ring unter:

  • physiotherapeuten.stadtgrenze@gmail.com
  • 0177-5490954 oder 0176-78359676

 

 

 

 

 

Yoga für den Rücken und Beckenboden – ideal nach der Geburt

Endlich ist ihr Baby da – der Körper durch die Schwangerschaft und Geburt geschwächt. Dann ist es Zeit für die Rückbildung, um ihre ursprüngliche Form wiederherzustellen. Mit der Rückbildung dürfen Sie bei einem normalen Heilungsverlauf ab der achten Woche postnatal beginnen.
Da uns bewusst ist, dass Sie in dieser Zeit ihr Baby ungern alleine lassen möchten, darf es gerne mitgebracht werden und wir binden es in einzelne Übungen mit ein.
Ziel dieses Kurses ist es verschiedene Asanas und ihren Variationen zu erlernen, welche die Rückbildung fördern, den Körper kräftigen und den Beckenboden reaktivieren. Verschiedene Atem – und Entspannungstechniken helfen Ihnen den Stress während der Schwangerschaft und der Geburt, sowie in dieser neuen Lebensphase leichter zu verarbeiten.

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 12,70 Euro/ Einheit
Bitte mitbringen: Warme Socken, bequeme Kleidung, eine Jacke oder langarmiges Shirt.

Hinweise:
Alle Yogakurse sind offene Kurse, d.h. Sie kommen wann Sie Zeit haben. Natürlich ist es von Vorteil Yoga regelmäßig zu praktizieren, damit es seine positive Wirkung entfalten kann.
Alle Kurse sind für Anfänger und regelmäßig Praktizierende geeignet, da es für jede Übung Varianten gibt.
Wenn Sie das erste Mal zum Yoga kommen, dann seien Sie 15 Minuten früher da, falls es noch Fragen wie z.B. Erkrankungen, körperliche Einschränkungen etc. zu klären gibt.
Vor dem Yoga ist es ratsam, nur eine Kleinigkeit wie z.B. eine Banane, Müsliriegel zu essen, da ein voller Magen beim Praktizieren stört.
Es ist empfehlenswert bequeme, nicht einengende Kleidung zum Yoga zu tragen (am besten Baumwolle). In der Anfang – und Endentspannung könnte es Ihnen kalt werden, daher bringen Sie sich gerne Socken und ein langarmiges Shirt mit.

Noch freie Plätze!

Das neue Jahr steht vor der Tür und wir haben noch freie Plätze in unseren Kursen!

Wollen Sie 2018 mit Sportlichkeit, Gesundheitsbewusstsein und Achtsamkeit beginnen? Dann sehen Sie sich auf unserer Webseite um, wir haben ein großes Angebot an unterschiedlichsten Kursen, die zum einem großen Teil auch von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Wir freuen uns auf Sie!