Beckenbodenschule mit dem Tanzberger-Konzept®

Die BeckenbodenSchule nach dem Tanzberger-Konzept®
richtet sich an Menschen aller Altersstufen und jeden Geschlechts.
Sie fördert, mithilfe fundierter Wissensvermittlung, Kontinenz sichernder Verhaltensstrategien und praktischer Übungsanleitungen, die Entwicklung und nachhaltige Stärkung der Selbstkompetenz jeden Kursteilnehmers.

Ziele des Präventionskurses
sind die KontinenzPflege und BeckenbodenSchule zur Stärkung der körpereigenen
Ressourcen und Gesunderhaltung des Beckenboden- und Kontinenzsystems.

Kursinhalte

  • Wissensvermittlung, z. B. in Bezug auf die
    • Strukturen des Beckenboden- und Kontinenzsystems und ihrer Funktionen
    • Physiologie von Speicherung und Entleerung
  • Schutz vor Fehlbelastungen des Beckenbodens
    • im Haltungs- und Bewegungsalltag
    • „Funktionelle Soforthilfen“ beim Husten und Niesen
  • Wahrnehmungsschulung      Ziel: Wahrnehmen, ansteuern und trainieren Können
    • die Konzentrationstechnik „Gerichtete Aufmerksamkeit“
    • Konzept spezifische Spür- und Wahrnehmungsübungen
  • Systemisches Beckenbodentraining mithilfe des Atemzwerchfell  –  Das Atemzwerchfell, als der dynamische Rhythmusgeber, Stimulator und Kraftgeber für Beckenboden-,Bauch- und Rückenmuskulatur, ist ein wichtiger Trainingsfaktor.
    • Atemspürarbeit
    • Keine Übung ohne Atembegleitung:
      • „Die Ausatemtechnik auf dem vorderen CH“
      • „Der Sprechatem mit Verschluss- und Explosivlauten“
  • Funktionelles Beckenboden- und Kontinenz-Training
    • in verschiedenen Ausgangsstellungen
    • ohne und mit Übungsmedien
    • Individual- und Partnerübungen

Quelle: Team Tanzberger-Konzept®

10 x 90 Minuten: 135,00 Euro (geschlossener Kurs)